Sportfischerverein Fulkum

Angeln in Ostfriesland

 Unser Verein in 2021

  

Neu und aktuell


Zurück zur Übersicht

20.04.2021

Vereinbarung wegen Zugangsbeschränkung Benser Tief

in den vergangenen beiden Jahren gab es aufgrund der zunehmenden Umzäunung rund um das Benser Tief (vom Hünenschloot bis zur Schafbrücke) einige Irritationen und Unsicherheiten, wie wir Angler uns dort verhalten sollten und dürfen.
Aus diesem Grund haben wir zusammen mit einigen ISB-Vertretern ein sehr angenehmes und einvernehmliches Gespräch mit dem Schäfer geführt.
Ergebnis:
1. Wir Angler dürfen auch über den Zaun steigen zum Angeln, selbst wenn dort Schafe laufen. Hunde sind dabei jedoch nicht erlaubt und der Zaun darf nicht geöffnet bzw. beschädigt werden. (Vorsicht, Strom!☝)
Auch sollten die Schafe nicht unnötig aufgeschreckt werden.
2. Stufen als Übergänge sind nicht möglich, da die Versicherung für Schäden an den Schafen im Falle eines Wolfrisses nicht aufkommt. So geschehen im vergangenen Jahr.
3. Die Zäune an der Uferseite, an der keine Schafe laufen, werden vom Schäfer geöffnet und zugänglich gemacht. Der Restzaun bleibt stehen.
Am Hünenschloot beispielsweise wird der Zaun an der Straßenseite ca. alle 150m geöffnet.
4. Die Schafe wechseln ca. alle 14Tage die Weideflächen bzw. Uferseite.
5. Wir Angler achten besonders darauf, dass kein Müll liegen bleibt. ☝
6. Sollten wir Angler Schäden an den Zäunen feststellen, geben wir das (über den Vorstand) an den Schäfer weiter.



Zurück zur Übersicht